Login-Name:
Passwort:
 
 
 
Zufälliges Foto

N e w s 

Seite:  Vorherige Vorherige  1  2  3 ... 13  14  15  16  17  Nächste Nächste

Verbandsmeisterschaft 2009 FITA in der Halle Verbandsmeisterschaft 2009 FITA in der Halle
03.12.2008 
Am 30.11.2008 war der SV Freden Ausrichter der Verbandsmeisterschaft FITA in der Halle.

Das hieß am Tag vorher Scheiben und anderes Material schleppen und die Halle ausmessen. Was eigentlich für den Nachmittag geplant war, musste dann aufgrund einer Doppelbelegung der Halle auf den Abend verschoben werden Unhappy
Während die Herren die Autos/ den Anhänger entluden, wurden die Damen erstmal in der Halle abgestellt (um auf die Bögen aufzupassen Wink ). Die nutzten dann gleich die Gelegenheit und machten es sich auf dem Mattenwagen in der Halle gemütlich, um für die kommenden Aufgaben Kräfte zu sammeln. Außerdem hat man von dort ja einen viel besseren Überblick über die Halle Grin

Im Eifer alle wichtigen Linien zu markieren, wurden dann auch fast Trainingspartner festgeklebt, die sich nur mal fünf Minuten auf dem Boden ausruhen wollten Wink Nur fünf Minuten...

Am nächsten Morgen war erstmal Trubel, bis alles endgültig an seinem Platz war. Davon bekamen die Gäste allerdings nichts mit, der Schießablauf verlief Problemlos.

An dieser Stelle erstmal herzlichen Dank an alle Helfer Smile

Trotz aller Widrigkeiten und Strapazen konnten unsere Schützen dann größtenteils gute Ergebnisse erzielen:

Schützenklasse:
Platz 2 Frank Grotjahn mit 530 Ring
Platz 8 Markus Siegers mit 371 Ring
Platz 9 Dennis Altmann mit 360 Ring
Platz 10 Thomas Meyer mit 304 Ring

Schülerklasse A:
Platz 7 Konny Siegers mit 353 Ring

Schützenklasse Compound:
Platz 1 Carsten Kunert mit 576 Ring
Platz 3 Jens Bantje mit 542 Ring
Platz 4 Sascha Bantje mit 541 Ring
Platz 7 Christian Czupryniak mit 478 Ring

Damenklasse Compound:
Platz 1 Jessica Prasse mit 535 Ring

Altersklasse Compound:
Platz 1 Uwe Bantje mit 574 Ring

Über die Teilnahme an der Landesmeisterschaft können sich wahrscheinlich Jessica Prasse, Frank Grotjahn, Carsten Kunert und Uwe Bantje freuen, sie erzielten 10, 22 und 28 Ring mehr, als im letzten Jahr zur Qualifikation nötig waren. Außerdem erzielten die Compoundschützen auch als Mannschaft (Carsten Kunert, Jens und Uwe Bantje) 1692 Ring und sicherten sich somit die Qualifikation.

Die Gesamten Ergebnisse gibt es hier und ein paar Fotos hier
Angelegt von am 03.12.2008 10:54

Sieben-Berge-Pokal Bogen 2008/2009 2. Runde Sieben-Berge-Pokal Bogen 2008/2009 2. Runde
25.11.2008 
Am 23.11.08 fand der zweite Durchgang des Rundenwettkapfes in Duingen statt.

Die fredener Schützen erzielten insgesamt gute Ergebnisse, wenn auch bei einigen studium- bzw. arbeitsbedingte Trainingsdefizite zu Ringverlusten führten.

Im Einzelnen wurden folgende Ergebnisse erzielt:

Schützenklasse:
Platz 2 Frank Grotjahn mit 518 Ring
Platz 7 Markus Siegers mit 447 Ring
Platz 9 Thomas Meyer mit 368 Ring
Platz 10 Christoph Altmann mit 340 Ring

Schülerklasse B:
Platz 3 Konny Siegers mit 342 Ring (Ringgleich mit Christian Wegert vom KKSV Wetteborn, der aber eine 10 mehr hatte)

Schützenklasse Compound:
Platz 1 Carsten Kunert mit 585 Ring
Platz 2 Jens Bantje mit 558 Ring
Platz 5 Sascha Bantje mit 543 Ring
Platz 7 Christian Czupryniak mit 512 Ring

Damenklasse Compound:
Platz 1 Jessica Prasse mit 548 Ring

Altersklasse Compound:
Platz 1 Uwe Bantje mit 570 Ring

Danke für die Gastfreundschaft, bis zur nächsten Runde in Freden Smile

Ergebnisse zweite Runde

Gesamtergebnisse der 1. und 2. Runde
Angelegt von am 25.11.2008 15:16

Könige 2008/2009 Könige 2008/2009
24.11.2008 
Am vergangenen Wochende wurde auf dem Königsball das lang erwartete Geheimnis gelüftet, wer von nun an für ein Jahr lang den Schützen-Königstitel tragen darf.
Folgende Schützen und Schützinnen erlangten die Königswürde:

Jugendschützenkönig
Marcel Deike (23 Ring)

Schützenkönigin
Angela Tappert (27 Ring)

Schützenkönig
Knut Flamme (30 Ring)

Alterschützenkönigin
Erika Kaufhold (28 Ring)

Altersschützenkönig
Uwe Bantje (27 Ring)

Des weiteren wurden die Gewinner folgender Pokale bekannt gegeben:

Passiven-Pokal
Werner Frenzel (10 Ring)

Ehrenscheibe
Frank Grotjahn (10 Ring)

Albert-Sievers-Pokal
Angela Tappert (44 Ring)
Angelegt von Christoph Altmann am 24.11.2008 19:25
Zuletzt bearbeitet von Christoph Altmann am 24.11.2008 19:26

„Bärenhatz“ am 19.10.2008 in Nienburg „Bärenhatz“ am 19.10.2008 in Nienburg
21.10.2008 
Für die vier Compoundschützen Jens, Sascha und Uwe Bantje und Carsten Kunert, sowie die Recurveschützin Jessica Prasse vom SV Freden war es am 19.10.2008 so weit. Die Bogenschützen Holtorf luden zur dritten „Bärenhatz“ in Nienburg ein.
Bei der „Bärenhatz“ handelt es sich um ein 3-D-Jagdturnier mit 28 Stationen, an denen jeweils 3-Pfeil-Runden aus unbekannten Entfernungen geschossen werden.

Begrüßung war um 09:00 Uhr, das hieß für einige um 05:00 Uhr aufstehen, also mitten in der Nacht Wink Und das an einem Sonntag… Aber man wurde mit jeder Menge Spaß, tollem Wetter und einer herzlichen Gastfreundschaft belohnt Smile

Was für Jens und Uwe Bantje bereits eine wiederholte Teilnahme war, war für Jessica Prasse, Sascha Bantje und Carsten Kunert völliges Neuland.
Am Ende reichte es zwar für keinen Schützen aufs Treppchen, aber alle haben gute Ergebnisse erzielt und können damit auch ganz zufrieden sein.

Schützenklasse Compound:
Uwe Bantje Platz 4 mit 445 Ring
Jens Bantje Platz 6 mit 440 Ring
Carsten Kunert Platz 9 mit 416 Ring
Sascha Bantje Platz 11 mit 414 Ring

Damenklasse Recurve:
Jessica Prasse Platz 2 mit 206 Ring


Fotos gibbet hier: Bärenhatz



Bleibt nur noch zu sagen: Bis zum nächsten Mal! Smile
Angelegt von am 21.10.2008 18:23

Zielscheibenreparatur am 27.09.2008 Zielscheibenreparatur am 27.09.2008
07.10.2008 
Was braucht man für einen unterhaltsamen Abend? - Drei Männer und eine 120er Stroh-Zielscheibe Wink (Eine Frau (ich) war auch noch dabei, aber "nur" zum Assistieren)

Zu Beginn des Trainings:
Uwe Bantje: "Ich könnte einen Kaffee gebrauchen. Welcher Kaffe hat mir denn immer so gut geschmeckt? Ich glaube, der von Jessica."
Ich: "Ich bin gar nicht da."
Uwe Bantje: "Ach, du bist gar nicht da..."
Ich:"Nee, ich bin verplant für die nächsten zehn Jahre. Von Carsten und Frank."

Naja, ich habe dann doch Kaffee gekocht Wink Ich konnte nämlich auch einen vertragen und Carsten war da auch nicht abgeneigt.

17:00 Uhr, nach dem Training alle mit Kaffe/Tee versorgt.
Uwe Bantje: "Wir müssen die Zielscheibe noch ausbessern."
Jens Bantje hebt abwehrend die Hände: "Ich darf nicht schwer heben."
Uwe Bantje: "Ja, ich auch nicht."
Carsten Kunert: "Ja super, soll ich das jetzt alleine machen?!"
Ich: "Ich würde dir ja helfen, aber was kann ich denn großartig machen?"
Also gingen Carsten und ich alleine zu den Zielscheiben, bewaffnet mit einer Schubkarre und einem Akkubohrer.
"Hier, halt mal.", meint Carsten, drückt mir den Akkubohrer in die Hand und klettert auf das Gerüst der Zielscheiben. "Stell mal bitte die Karre vor die Zielscheibe."
Gesagt, getan. Schrauben durfte ich dann auch noch halten und zwischendurch auch den Bohrer.
Nachdem die Zielscheibe losgeschraubt und auf die Karre verladen wurde, wurde sie zum "Operationstisch" gebracht.
Alles Folgende war einfach nur ein Bild für die Götter Wink Drei Männer stehen um die Strohscheibe und diskutieren wie man es am Besten machen sollte (natürlich hatte jeder eine andere Meinung)^^ Ich stand mit meiner Kaffeetasse daneben und wartete geduldig, dass die Herren sich mal einigen würden. Naja, also als Einigung kann man es nicht wirklich bezeichnen, aber vielleicht als Kompromiss. Aber schließlich zählt nur das Ergebnis Wink


Ein Spanngurt wurde um die Zielscheibe gespannt und dann der Metallring gelöst. Die Strohstreifen austauschen verlief ja noch recht problemlos, aber dann ging es darum den Metallring wieder drum zu machen. Und das wurde in der Tat zum Problem. Denn die neuen Strohstreifen waren Millimeter breiter als die vorigen. Was nun? Bei der anschließenden Diskussion hätte ich mich am Liebsten in die Küche verkrümelt, oder sonst irgendwo hin, aber bin lieber mal brav da geblieben und habe mir das Geblubber - ähm, Entschuldigung, das Fachsimpeln - angehört. Nach stundenlangem (so kam es mir jedenfalls vor) hin und her, an- und abspannen des Gurtes und zahllosen Fluchereien und Meckereien haben wir es dann doch geschafft, indem wir es gewagt haben und einfach neue Löcher in den Metallring gebohrt haben.

Schade, dass es keine Bilder dazu gibt Wink
Was sich hier leider so kurz anhört, war eine abendfüllende Aktion, die ich aber nicht mehr missen möchte. Es war doch ein sehr amüsanter Abend, wie eigentlich immer mit "meinen" Männern Smile
Angelegt von am 07.10.2008 17:47

Festumzug Heimat- und Schützenfest Alfeld 2008 Festumzug Heimat- und Schützenfest Alfeld 2008
06.07.2008 
Heute fand der große Festumzug des Heimat- und Schützenfestes Alfeld statt. Am Umzug beteiligten sich zahlreiche Vereine. Es waren nicht nur Vereine aus der näheren Umgebung vertreten. Einige reisten sogar aus Goslar, Hamburg und vielen anderen Ortschaften an. Die Zuschauer waren genauso gut gelaunt, wie auch die Teilnehmer.
Wir selbst waren mit 30 Schützen und Schützinnen vom Schützenverein Freden sehr zahlreich vertreten. Außerdem hatten wir einen kleinen Festwagen in Form eines liebevoll geschmückten Bollerwagens. Der Umzug quer durch die Stadt dauerte ungefähr 2 Stunden.
In unserer Gallerie sind bereits einige Fotos von der Veranstaltung zu sehen.
Angelegt von Christoph Altmann am 06.07.2008 22:35
Zuletzt bearbeitet von Christoph Altmann am 06.07.2008 22:39

Seite:  Vorherige Vorherige  1  2  3 ... 13  14  15  16  17  Nächste Nächste

 

 

 

 

   
 
 
  © 2008-2009 Schützenverein Freden • Kontaktaufnahme:  webmaster@svfreden.de